Rettungshunde im Landkreis Osterholz e.V.

Retten ist unsere Passion
- 365 Tage im Jahr für Sie auf Abruf bereit -
ehrenamtlich

Lebensretter auf vier Pfoten

Als Rettungshundestaffel ist es unsere Aufgabe vermisste und in Not
geratene Personen zu suchen und zu finden.
Wir tun dies ehrenamtlich und bilden unsere Hunde in den Bereichen Flächensuche und Mantrailing aus.

Bei unserem Training steht der Spaß für Menschen und Hunde im Vordergrund. Wir trainieren auf die spätere Einsatzfähigkeit des Mensch-Hund Teams hin.

Beim Mantrailing lernt der Hund anhand eines Geruchsartikels eine vermisste Person zu finden. Dabei führt er an Leine und Geschirr seinen Menschen zu der vermissten Person.

In der Flächensuche läuft der Hund frei und sucht z.B. Waldgebiete oder Gebäude selbstständig nach jeglichem menschlichen Geruch ab. Hat er eine vermisste Person gefunden, so zeigt er dies seinem Hundeführer an.

SOCIAL MEDIA

Bleiben Sie auf dem Laufenden und besuchen Sie uns auf Facebook und Instagram.

Unsere Staffel ist Mitglied der ARGE Nord-West

Die Rettungshunde ARGE Nord-West (ARGE = Arbeitsgemeinschaft) ist ein Zusammenschluss von mehreren Rettungshundestaffeln in Niedersachsen, aus dem gesamten Bereich der Metropolregion Nord-West, [mehr lesen]

Gegründet im Jahr 2008 hat es sich der Rettungshunde im Landkreis Osterholz e.V.  zur Aufgabe gemacht Rettungshunde und Rettungshundeführer/innen für die Suche nach vermissten Personen auszubilden und einzusetzen.
Rettungshunde sind Hunde, die in der Lage sind, nach einer speziellen Ausbildung, Personen zu suchen und zu retten.

Alarmierung

UNSERE EINSÄTZE SIND KOSTENFREI

Die Rettungshundestaffel kann über jede Polizeidienststelle sowie über die Rettungsdienste
– Telefon 110 oder 112 –
erreicht werden

Unsere Staffel

Flächensuche

Bei der Flächensuche suchen die Hunde das Gelände nach menschlicher Witterung frei ab. Dabei müssen Personen angezeigt werden, die sich sitzend, kauernd oder liegend oder in “ungewöhnlicher Haltung” im Gebiet befinden. 

Rettungshund

Mantrailing

Mantrailing – die Suche nach einem Menschen anhand seines Individual-Geruchs. 
An Leine und Geschirr, verfolgt der Hund die Geruchsspur –  den “Trail” – vom letzten vermuteten Aufenthaltsort der vermissten Person aus.

Neuste Ereignisse

An Tagen wie diesen, bekommen unsere Hunde hitzefrei!Auch Hunde haben Probleme mit diesen hohen Temperaturen. Sie haben nicht die Möglichkeit über den ganzen Körper zu schwitzen, wie wir es tun. Hunde können nur durchs Hecheln und über die Pfoten ihre Körpertemperatur regulieren. Deshalb sollte auch euer vierbeiniger Freund den Tag im kühlen Haus bzw. im Schatten verbringen. Keinesfalls solltet Ihr mit ihm unnötig im Auto unterwegs sein oder ihn gar für einen Moment dort alleine sitzen lassen. Vorsicht ist auch auf Straßen geboten, der Asphalt erhitzt sich sehr stark, das führt zu Verbrennungen an den Hundepfoten.Gönnt ihnen ein Eis, schnell gemacht aus Joghurt und ein paar Leckerchen, baut einen Pool für sie auf oder lasst sie schwimmen. Auch eine Kühlmatte kann dem Hund helfen, sich wohler zu fühlen. ... MehrWeniger

07.20.22  ·  

auf Facebook ansehen
An Tagen wie diesen, bekommen unsere Hunde hitzefrei!Auch Hunde haben Probleme mit diesen hohen Temperaturen. Sie haben nicht die Möglichkeit über den ganzen Körper zu schwitzen, wie wir es tun. Hunde können nur durchs Hecheln und über die Pfoten ihre Körpertemperatur regulieren. Deshalb sollte auch Euer vierbeiniger Freund den Tag im kühlen Haus bzw. im Schatten verbringen. Keinesfalls solltet Ihr mit ihm unnötig im Auto unterwegs sein oder ihn gar für einen Moment dort alleine sitzen lassen. Vorsicht ist auch auf Straßen geboten, der Asphalt erhitzt sich sehr stark, das führt zu Verbrennungen an den Hundepfoten.Gönnt ihnen ein Eis, schnell gemacht aus Joghurt und ein paar Leckerchen, baut einen Pool für sie auf oder lasst sie schwimmen. Auch eine Kühlmatte kann dem Hund helfen, sich wohler zu fühlen. ... MehrWeniger

07.20.22  ·  

auf Facebook ansehen
Selbstbewusstsein Wenn man unsere Hunde nach ihrer Suche aus dem Suchgebiet kommen sieht, dann sieht man in der Regel zwei Dinge: * einen ziemlich platten Hund* eine stolzgeschwellte Brust beim VierbeinerDas Suchen und Finden und das selbstständige Arbeiten mit der Nase sorgt bei unseren Hunden für ordentlich Selbstbewusstsein - nicht zuletzt auch durch die Bestätigung, die sie dafür von ihren Hundeführer*innen bekommen. Alle Hunde sollten stets ein paar Zentimeter größer nach Hause fahren, als sie gekommen sind. Hierfür arbeiten wir im Team Hand in Hand. Eines unser besten Beispiel hierfür ist unser Fido. Als Fido zusammen mit Thommy 2020 in unsere Staffel kam, traute er sich nicht sich von Thommy zu entfernen, oder überhaupt in den Wald rein zu gehen.Durch viel Einfühlungsvermögen, positive Bestärkung und viel Spaß bekam auch Fido erheblich Selbstbewusstsein, verlor seine Angst und erledigt nun mit Spaß seinen Job.Seid März 2022 ist Fido geprüft in der Flächensuche, er verstärkt zusammen mit seinem Rettungshundeführer Thommy bei Einsätzen tatkräftig und zuverlässig das Team. ... MehrWeniger

07.19.22  ·  

auf Facebook ansehen
Am 12.07.2022 wurden wir um 00:02 Uhr von der Integrierten Regionalleitstelle Unterweser-Elbe im Auftrag der Polizei Bremen zu einer Personensuche nach Bremen in den Ortsteil Aumund-Hammersbeck alarmiert. Bei den Suchmaßnahmen wurden wir tatkräftig von der Mantrailerin Anja Malkmus unterstützt. Für die erneute tolle Zusammenarbeit bedanken wir uns bei der Polizei Bremen. Suchen. Finden. Retten. ... MehrWeniger

07.13.22  ·  

auf Facebook ansehen
Mantrailing Seminar - Tag 3/3Heute haben wir den Tag in der Bremer Innenstadt verbracht, um mit Ablenkung wie Touristen, Seifenblasen, Tauben und Straßenbahn das Gelernte nochmals zu vertiefen. Gegen Spätnachmittag schauten wir glücklich aber erschöpft auf ein intensives, sehr lehrreiches Siminar zurück und werden das Feedback und die Tipps in das zukünftige Training übernehmen. Wir danken Karina Kalks für das gemeinsame Wochenende und freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr 💐 ... MehrWeniger

07.10.22  ·  

auf Facebook ansehen
Tag 2/3 beim Mantrailing SeminarHeute wurde getrailt was die Leinen und Futterbeutel hergaben. In Bremerhaven und Stotel wurden bei zum Teil kräftigem Wind und wechselhaftem Wetter Kreuzungen ausgearbeitet, verzögerte Starts geübt, die Geschwindigkeit angepasst und an der Motivation gearbeitet. Nach jedem Trail gab es eine Analyse und detailliertes Feedback.Nun sind Hunde sowie Hundeführer platt und werden heute gut schlafen können, bevor es morgen mit Tag 3 weitergeht 💪🏻 ... MehrWeniger

07.10.22  ·  

auf Facebook ansehen
Mantrailing Seminar - Tag 1/3Heute war es endlich so weit und wir konnten Karina Kalks 💕 bei uns begrüßen, um uns in einem 3-tägigen Seminar zum Thema Mantrailing zu coachen 🐾. Heute stand ein erstes Kennenlernen bei jeweils einem Trail mit Motivation zum Abschluss auf dem Programm. Morgen geht's dann richtig los 💪🏻 Seid gespannt... wir sind es auch... ... MehrWeniger

07.08.22  ·  

auf Facebook ansehen
Auf geht's zum Training der Mantrailer... 🐾🐾 aber Moment, was muss nochmal alles mit? Neben der persönlichen Schutzausrüstung des Hundeführers benötigt man ein spezielles Trail-Geschirr, welches den Zug gleichmäßig aufnimmt und verteilt. Dazu eine ca. 7m lange Leine, ggf. Handschuhe, Stirn- und Stabtaschenlampe, Futterbeutel oder Futterdosen für die Belohnung, ein Spielzeug zum Entspannen nach getaner Arbeit und natürlich Wasser, da die Nase des Hundes besser angefeuchtet funktioniert. Für den Geruchsgegenstand der vermissten Person sind gut schließende Beutel geeignet. Damit alles gut verstaut werden kann, ist eine Gürteltasche ideal. Ach ja, und einen motivierten Hund sollte man auch mitnehmen 🐕 Los geht's 🐾🐾#rettungshundestaffelohz #rettungshundestaffel #ohz #mantrailing #ausbildung #technik #ausrüstung #teamwork #ehrenamt #niedersachsen #bremen #füreuchimeinsatz #rescuedog #lebenretten #retterherz #training #ehrenamtverbindet #füreuchda #lebensretter #technischeortung #biologischeortung #unterstützung #rettungshund #personenspürhund #ehrenamtistleidenschaft #spaniel ... MehrWeniger

07.07.22  ·  

auf Facebook ansehen
Am frühen Mittwochmorgen wurden wir um 04:03 Uhr von der Integrierten Regionalleitstelle Unterweser-Elbe im Auftrag des Polizeikommissariats Osterholz zu einer Vermisstensuche in den Landkreis Osterholz, Ortsteil Sandhausen alarmiert.Neben mehreren Flächensuchhunden kam auch unsere Drohne mit Wärmebildkamera zum Einsatz. Gleichzeitig unterstütze auch die Ortsfeuerwehr Sandhausen die Suchmaßnahmen.Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten. Vor allem an die Polizei Osterholz für das Vertrauen in unsere ehrenamtliche Arbeit.Suchen. Finden. Retten ... MehrWeniger

07.07.22  ·  

auf Facebook ansehen
Ihr habt am Wochenende noch nichts vor? Am Aktionstag „Retten.Schützen.Helfen.“ geben sämtliche Blaulichtinstitutionen Einblicke in ihre lebenswichtige Arbeit. Auch wir werden vor Ort dabei sein und informieren euch gerne über unsere ehrenamtliche Arbeit in der Rettungshundestaffel. Kommt vorbei! In der gesamten Bremer Innenstadt dürfen Rettungsfahrzeuge, Helikopter, Einsatzfahrzeuge, Einsatzboote und vieles mehr bestaunt werden.* Wann: Sonnabend, 9. Juli, 10 - 16 UhrUnser Stand ist direkt am Dom - neben dem der Polizei Bremen* Wo: Marktplatz, Hanseatenhof, Domshof, Unser-Lieben-Frauen-Kirchhof, Ansgarikirchhof, Martinianleger-Promenade, Bgm.-Smidt-Anleger, Bahnhofsvorplatz, Weserstadion (Parkplatz 4).Ein Fest für die ganze Familie - Der Eintritt ist frei. ... MehrWeniger

07.05.22  ·  

auf Facebook ansehen

Spenden

Bleiben Sie auf dem Laufenden und besuchen Sie uns auf Facebook und Instagram.

Unterstützt uns mit einer Spende via PayPal oder werdet Fördermitglied

0
geprüfte Rettungshundeteams
0
aktive Mitglieder

Unsere Partner